Zum besseren Schutz der Rechte natürlicher Personen wurde die EU-DSGVO beschlossen, welche ab Mai 2018 gilt.


Die drohenden Strafen und die Betroffenenrechte tauchen derzeit prominent in Verbindung mit der EU-DSGVO auf. Dies stellt eine gewisse Herausforderung für alle Unternehmen dar. Doch was bedeutet die EU-DSGVO genau für Ihr Unternehmen? 

Die EU-DSGVO tritt am 25. Mai 2018 in Geltung und betrifft alle Unternehmen, welche personenbezogene Daten verarbeiten. Grundsätzlich wurde die EU-DSGVO für KMUs ein wenig gemildert. Bei der EU-DSGVO spielt die Dokumentation einiger Prozesse, wie beispielsweise die Behandlung der Betroffenenrechte oder der Datenschutzverletzungen eine große Rolle. Für die Erarbeitung dieser Prozesse ist ein vereinfachtes Verfahrensverzeichnis essenziell.


Die EU-DSGVO ersetzt das DSG 2000 und ist ein Regelwerk für die gesamte EU.


Die DVR Meldung entfällt und spart somit Zeit und Geld.


Gesetze stehen über der EU-DSGVO


Die Herausforderung

Bis Mai 2018 müssen alle Anforderungen der EU-DSGVO umgesetzt sein. Die Herausforderung liegt in der Filterung der relevanten Anforderungen für KMUs und anschließend der rechtzeitigen und vollständigen Ausarbeitung aller relevanten Prozesse. Auf die organisatorische Ausarbeitung der Prozesse folgt die technische Umsetzung. Derzeit sind die meisten Systeme nicht darauf ausgelegt alle Betroffenenrechte einfach umsetzen zu können.

datenpol entwickelte in diesem Zusammenhang ein Odoo Modul für die einfache und effiziente Bearbeitung der Anfragen.

Die Anforderungen

Ziel ist es unter anderem die folgenden Anforderungen der EU-DSGVO technisch und organisatorisch umzusetzen. Um den Anforderungen gerecht zu werden ist ein stringentes Vorgehen nötig. Dies geht vom Gap-Assessment bis hin zur schlussendlichen Maßnahmenumsetzung.

Organisatorische Maßnahmen

Prozesse, Risikomanagement, Schulungen,...

Technische Maßnahmen

physischer Zugriff, Privacy by Design,...

Rechtliche Maßnahmen

Verträge, Einwilligungserklärungen,...

Odoo Maßnahmen

Modul: Betroffenenrechte

Die Lösung

Wir bieten Ihnen unser Odoo EU-DSGVO Modul zur einfacheren technischen Umsetzung der Anforderungen der Betroffenenrechte. Nähere Infos erhalten Sie unter: office@datenpol.at