Odoo 13

Die neueste Iteration von Odoo ERP wird im Oktober erwartet. Was neu ist, was sich ändert und worauf man gespannt sein kann, lesen Sie hier.

Odoo, neu und besser.

Odoo begann 2005 als TinyERP, wurde dann zu OpenERP und bekam 2015 endlich den heutigen Namen - Odoo. Jährlich bekommt die Plattform ein großes Update, wo neue Funktionen integriert werden und existierende Funktionen weiter verbessert werden. 

So auch dieses Jahr mit Odoo Version 13, die im Oktober in Belgien vorgestellt wird. Wir haben uns im Voraus mit den Neuerungen beschäftigt und für Sie alles an einem Ort zusammengeführt, damit Sie genau wissen, was Sie erwarten können, und wieso Odoo jetzt besser den je zuvor ist.

Sie wollen wissen, was unser Team von Odoo 13 denkt? Wir haben unsere Consultants und Entwickler für Sie ausgefragt!

Odoo • Text and Image

Odoo Services

Dienstleistungen direkt aus Odoo 13.

Viele Unternehmen im IT Bereich bieten Zusatzleistungen an, um Kunden mehr Optionen zu bieten und gleichzeitig neue Gewinnströme zu generieren. So legt auch Odoo in Version 13 ein Augenmerk auf Services und führt mehrere neue Angebote ein.

Diese Dienstleistungen werden direkt aus Odoo 13 buchbar sein und sind auch komplett in das Ökosystem integriert. So bietet z. B.  "Accountant as a Service" die Möglichkeit, einen Odoo-versierten Buchhalter in Anspruch zu nehmen, der direkt im ERP-System die Buchhaltung übernimmt.

In-App Purchases, oder IAP sind käufe die direkt in der Anwendung, in dem Fall Odoo, gemacht werden. In der Version 13 ist das ein besonders wichtiger Punkt, da Grundbausteine für eine ganze Reihe an Dienstleistungen und anderen Angeboten im Backend gelegt werden. Für den Benutzer sind schon jetzt einige Funktionen zugänglich, ob Dienstleistungen wie Buchhaltung oder der Kauf von Leads über Odoo.

Finanzierung ist ein unumgänglicher Bestandteil von Wachstum in der Geschäftswelt. Oft ist ein Krediantrag notwendig, dauert jedoch lange und ist aufwendig. In Odoo 13 werden durch Odoo Bank Finanzdienstleistungen direkt integriert. Somit kann man Kredite und andere Finanzprodukte direkt aus dem ERP-System anfragen.

Buchhaltung ist ein heikles Thema bei ERP. Oftmals haben Betriebe zumindest einen Teil Ihrer Buchhaltung und Steuerverwaltung an einen anderen Dienstleister ausgelagert. Das bedeutet, dass Daten erstmal exportiert, in ein anderes Format gebracht werden müssen, und dann in die Software des Buchhalters importiert werden müssen. Dadurch entstehen natürlich zusätzliche Zeit- und Kostenaufwände, die beträchtlich sein können. Odoo 13 lässt Sie einen Odoo-spezialisierten Buchhalter in Anspruch nehmen, der die Finanzdaten direkt in Ihrem eigenen ERP-System bearbeitet.

Odoo hat mit Version 12 die Optical Character Recognition (OCR) Funktion eingeführt. Mithilfe von AI und Machine Learning werden hier aus Scans von Rechnungen und anderen Dokumenten automatisch Daten erfasst. In Odoo 13 wird diese Funktion nochmals erweitert, weiter in den Rest des Systems integriert und verbessert. Obwohl das OCR Modul von Odoo durchaus seinen Zweck erfüllt, hat datenpol ein alternative Schnittstelle für OCR Programmiert, die bisher die Ergebnisse des Standardmoduls übertrifft.

Nicht genug Leads für das Sales-Team? Mit einem Klick einfach mehr kaufen. Odoo integriert eine Lead-Datenbank, aus der neue Leads für den eigenen betrieb gekauft werden können. Das bietet eine gute Lösung, wenn der Fluss neuer Kunden zeitweise absinkt und kompensiert werden muss, um Erträge hoch zu halten.


Modul- und Namensänderungen

Etwas Reorganisation

Es ändert sich nicht drastisch viel, jedoch sind folgende Punkte zu beachten:

  • Der Website Form Builder, eine Funktion des Webseitenmoduls, die früher nur in der Enterprise Version zu finden war, ist ab nun in der Community Version zu finden. Damit lassen sich im Handumdrehen Formulare auf Ihrer Webseite erstellen um Informationen zu sammeln.

  • Das Modul Sales Coupon and Promotion, für die Erstellung von Rabattcodes und Sonderangeboten ist ab Odoo 13 in der Community Version zu finden.

  • HR Payroll, das Modul zur Planung von Gehältern, ist nicht mehr in der Community Version verfügbar. Das macht Sinn, da das Modul in der Community Version in seiner Funktion begrenzt war und nur in der Enterprise Edition voll funktionsfähig war.

  • Das Urlaubsmodul Leave heißt ab nun Timeoff

  • Einstellungen wurde auf Mein Profil  umbennant.

  • "Delivery Method" ist auf "Shipping Method" umbenannt worden.

Funktionelle Änderungen

Jede Menge Neues.

Odoo wird ständig verbessert. Wichtig dabei ist, dass nicht nur neue Funktionen und Module hinzukommen, sondern dass die existierenden auch weiterhin Updates bekommen, um Stabilität und Funktionsumfang zu erhöhen. 

Durch neue Smart-Buttons können viel schneller Rechte verschiedener Benutzer im System bearbeitet werden. Diese werden rechts oben auf dem Profil zu finden Sein und führen direkt in die Zugriffseinstellungen für den jeweiligen Benutzer oder Benutzergruppe.


Auch ist es in Odoo 13 einfacher, Company Access Rechte zu bearbeiten. Somit können in Echtzeit die rechte verschiedener Unternehmen im System verändert werden.

Die praktische Kanban-Ansicht in Odoo wird weiter verbessert. Mit einem integrierten Suchfenster können nun sofort die relevanten Karten auf dem Kanban-Board zum Vorschein gebracht werden. Das erspart langiweriges suchen, was oft den Workflow unterbricht und dadurch mehr Zeit kostet.

Moderne Unternehmen lagern immer mehr Teile Ihres Prozesses auf andere Unternehmen aus. Besonders in der Produktion kann es schwer sein, solche Prozesse Digital abzubilden, da die Kette nun über den eigenen Betrieb hinausreicht. Odoo 13 führt die Subcontracting Option ein, mit der Ausgelagerte Arbeitsschritte nahtlos nachverfolgt werden können.


Das populäre E-Commerce Modul, das Onlineverkauf direkt in die Odoo Website integriert, bekommt ein Upgrade. In Odoo 13 ist von Haus aus die Möglichkeit da, Produktvideos auf den Seiten anzuzeigen. Damit können Produkte besser beworben werden und verschiedene Facetten des produkts gezeigt werden.

Messen Sie zeitliche Aufwände genau für jeden Arbeitsschritt Ihrer Produktion. Odoo 13 bietet eine Funktion, mit der ein Timer dargestellt werden kann, der den Mitarbeiter Informiert, wie viel Zeit für die Aufgabe gegeben ist, und wie viel schon vergangen ist.


In Odoo 13 kann die Anwesenheit von Mitarbeitern anhand verschiedener Parameter nachverfolgt werden. So können Sie festlegen, ob ein Mitarbeiter z. B. automatisch ab dem Login oder nach Zugriff auf einen Datensatz als anwesend gilt.

Das Payroll Modul wird zwar in die Enterprise Edition verschoben, bekommt aber ein wichtiges Upgrade. Mit der Funktion Payroll Planning können Sie übersichtlich die geplanten Gehälter überwachen und genau im Auge behalten.

In Odoo können für jeden Kontakt- oder Lead-Eintrag verschiedene Aktionen oder Notzen beigefügt werden. So wird die Kommunikation mit Mitarbeitern und Kunden nicht nur festgehalten und protokolliert, sondern kann auch im Voraus geplant werden. Mit dem Dokumentenupload kann in Odoo eine Aktion eingestellt werden, die das Hochladen von Dokumenten verlangt. Besonders nützlich, wenn zusätzliche Verträge und Dokumente vor dem Kaufabschluss notwendig sind.

Neues Modul: Außendienst

Perfekte Verwaltung Ihrer Außendienstmitarbeiter

Eine der klassischen ERP-Challenges ist die Integration von Außendienstmitarbeitern. Einsatzplanung, Kommunikation, Leistungsverrechnung - alles muss etwas anders geregelt werden. Glücklicherweise wird auch das einfacher, dann Odoo stellt das "Field Service" Modul für den Außendienst vor.


Anstatt den Außendienst über mehrere andere Module zu verteilen, werden alle Funktionen in einem Modul direkt zugänglich sein. Wie immer kommuniziert das Modul mit dem restlichen System, sodass der Außendienst immer mit dem Rest des Betriebes abgestimmt ist.


 Die Einsätze einzelner Mitarbeiter werden über eine benutzerfreundliche Kalenderansicht geplant. Praktisch ist, dass in einer Ansicht die geplanten Einsätze mehrerer Mitarbeiter zu sehen sind, um so ein Auge auf die Auslastung behalten zu können.

Sind Adressdaten eines Kontaktes vorhanden, kann Odoo mithilfe von Google Maps eine Route zum Kunden planen. Zusätzlich kann die Zeit für den Weg berechnet werden, und automatisch zu dem jeweiligen Einsatztermin hinzugefügt werden.


Neues Modul: Genehmigung

Behalten Sie die Übersicht bei Anfragen und Genehmigungen

Ob Urlaub, Benutzung des Firmenwagens oder Einkauf - täglich müssen in einem Betrieb Anfragen bearbeitet werden, die entweder genehmigt werden oder nicht. Odoo 13 sammelt alle anfragen in einem Modul, um diese dann Übersichtlich abarbeiten zu  können.


Von Dienstreisen bis hin zur Jobemfehlung. Alle anfragen werden zentral gesammelt und können von einer App aus verwaltet werden.


Neues Modul: Verleih

Organisation, Planung und Verrechnung von Verleih

Verleih von Maschinen, Ausrüstung oder Fahrzeugen braucht adäquate Verwaltung, um effizient zu sein. Mit dem Verleihmodul von Odoo können ab nun Produkte spezifisch für den Verleih konfiguriert werden. Verfügbarkeit wird automatisch überprüft, als auch der Verleihpreis kalkuliert.


 Die Einsätze einzelner Mitarbeiter werden über eine benutzerfreundliche Kalenderansicht geplant. Praktisch ist, dass in einer Ansicht die geplanten Einsätze mehrerer Mitarbeiter zu sehen sind, um so ein Auge auf die Auslastung behalten zu können.


In der Planungsansicht wird die aktuelle und Zukünftige Auslastung Ihrer Verleihprodukte dargestellt. Sobald ein Verleihauftrag bestätigt wird, erscheint dieser automatisch im Kalender.


Produkte können spezifisch für den Verleih konfiguriert werden. Bei Aufträgen wird dann automatisch ein Dialog für den Verleihzeitraum geöffnet. Natürlich können auch zusätzliche Kosten konfiguriert werden.


Neues Modul: eLearning

Onlinekurse, Zertifizierungen und vieles mehr...

Sie wollen Ihren Mitarbeitern und Kunden die Möglichkeit bieten, sich bei Ihnen fortzubilden? Ganz einfach mit dem neuen eLearning Modul in Odoo 13. Dieses Modul gibt Ihnen die Kontrolle über angebotene Kurse, Teilnehmer und Zertifikate. Über das integrierte Odoo Forum können Kursteilnehmer ihre Kurse besprechen und kooperieren.


Alle Ihre eLearning Kurse in einer Ansicht. Auf einen Blick sehen Sie wie viele Teilnehmer jeder Kurs hat, den Fortschritt und eventuelle Probleme. Das spart Zeit, da man nicht mehr einzelne Kurs-Seiten durchgehen muss, sondern zentral die Angebote verwalten kann.


Damit Ihre Kurse gut besucht sind, bedarf es natürlich einer guten Präsenz. Odoo integriert das Kursangebot in Ihre Odoo Website und erstellt professionell aussehende Webseiten für Ihre Kurse. Nutzer können sich für Kurse anmelden, Bewertungen hinterlassen, oder sich im Forum austauschen.